Aktuelle Informationen zum Corona Virus

Die Corona-Pandemie und ihre Auswirkungen betreffen nach wie vor auch den Sportbetrieb.Die gesetzlichen Bestimmungen werden regelmäßig geprüft und Veränderungen in den Handlungsvorgaben vom Sportdachverband BLSV veröffentlicht.
Wir vom SSV Roßbach Wald sind bemüht die gesetzlichen Vorgaben beim laufenden Sportbetrieb einzuhalten. Dies funktioniert jedoch nur wenn, sich jeder, der an einem Sportangebot teilnimmt an die Regelungen hält. Änderungen in den Handlungsempfehlungen werden regelmäßig aktualisiert und Hygieneschutzkonzepte entsprechend angepasst.

 

Aktuelle Regelungen für den Sport nach Inzidenz

7-Tage-Inzidenz über 35 im Landkreis: es gilt die 3G Regelung! für Nicht-Geimpfte bzw. Genesene ist ein negativer aktueller Corona-Test (vor höchstens 48 Stunden durchgeführter PCR-Test oder vor höchstens 24 Stunden vorgenommener POC-Antigentest, oder Selbsttest unter Aufsicht), notwendig.

2-Fach Geimpfte und genesene Personen sowie Kinder bis zum 6. Geburtstag sind von Testpflichten nach den allgemein geltenden Grundsätzen ausgenommen.

Für Sporttreibende im Freien gilt keine 3G-Regel, auch nicht, wenn sie Duschen, Umkleiden oder/und Toiletten im Innenbereich benutzen. Die 3G-Regelung gilt nicht für die Nutzung von Duschen, Umkleiden oder/und Toiletten, sondern nur für die Sportausübung in geschlossenen Räumen.

Anbieter, Veranstalter und Betreiber sind zur Überprüfung der vorzulegenden Impf-, Genesenen- oder Testnachweise verpflichtet, sofern diese Nachweise aufgrund rechtlicher Vorgaben erforderlich sind.

Hygienekonzept Sport – Hygienerichtlinien  SSV Roßbach-Wald

Grundsätzlich gilt das Rahmenhygienekonzept Sport vom Bayerischen Staatsministerium

Rahmenkonzept Sport September 2021

Im Sportheim und im Außenbereich gilt das Hygienekonzept vom SSV Roßbach-Wald

Hygieneschutzkonzept SSV Mai 2021

In der Gemeindehalle gilt das Schutz und Hygienekonzept der Gemeinde:

Hygieneplan Gemeindehalle

 

 

 

 

 

Bei 7-Tage-Inzidenz über 35:

nach Maßgabe von Rahmenkonzepten, die von den zuständigen Staatsministerien im Einvernehmen mit dem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege bekanntgemacht werden und in denen die erforderlichen Schutz- und Hygienemaßnahmen festzulegen sind, Sport im Innenbereich sowie unter freiem Himmel unter der Voraussetzung, dass alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer Geimpft, Genesen oder über einen Testnachweis verfügen, zulassen.

Bei 7-Tage-Inzidenz unter 35:

Wird in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt die 7-Tage-Inzidenz von 35 nicht überschritten und erscheint die Entwicklung des Infektionsgeschehens stabil oder rückläufig, so kann die zuständige Kreisverwaltungsbehörde im Einvernehmen mit dem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege weitergehende erleichternde Abweichungen von den Bestimmungen dieser Verordnung in Bezug auf den kontaktfreien Sport im Innenbereich und den Kontaktsport im Außenbereich nach Maßgabe von Rahmenkonzepten, die von den zuständigen Staatsministerien im Einvernehmen mit dem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege bekanntgemacht werden und in denen die erforderlichen Schutz- und Hygienemaßnahmen festzulegen sind, zulassen.